• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

3 x Gold bei der Hallen-Bezirksmeisterschaft des BRSNW in Duisburg

 

Am vergangenen Samstag, den 19.11.22 fand in Duisburg die diesjährige Bezirksmeister im Bogenschießen des BRSNW statt. Insegsamt 41 Schützinnen und Schützen traten den Kampf um Medaillen an. Darunter waren auch eine Schützin und drei Schützen des Bocholter Bogenschützen Club e.V., die sich drei erste Plätze sichern konnten. Bei den Blankbogenschützen, die ohne Visier schießen, gewann Ralf Kemink bei den Herren mit 479 von 600 möglichen Ringen souverän die Goldmedaille und verwies Dieter Erkens (470 Ringe, Bogen Team Cölln e.V.) auf den zweiten Platz. Patrick Deing erreichte mit 389 Ringen in der Herrenklasse mit dem Blankbogen den 6. Platz. Ebenfalls eine Goldmedaille gewannen David Belding und Leonie Deing mit dem Compoundbogen. Bei den Compound Herren ARST holte sich David Belting mit sehr guten 549 Ringen den ersten Platz, bei den Damen schoss sich Leonie Deing mit 440 Ringen auf Rang 1.

 

 

 

Drucken E-Mail

1. Platz für Bocholter Bogenschützin Elzi Nieling bei den 10. KillDings

Nach coronabedingter Pause fanden am 1.11.22 die 10. KillDings in Münster statt. Insgesamt stellten 58 Schützinnen und Schützen ihre Treffsicherheit unter Beweis. Ein hervorragendes Schießergebnis erzielte Elzi Nieling vom Bocholter Bogenschützen Club e.V.. Sie belegte bei den Frauen mit 465 Punkten den ersten Platz. Jens Diepenbruck (BBC) verpasste bei den Männern nur knapp den dritten Platz und wurde mit 580 Punkten Vierter. Unter den 20 besten Schützen von insgesamt 42 Schützen bei den Männern konnten sich auch die anderen Bocholter Bogenschützen platzieren. Christoph Schnoklake kam auf den 6. Platz (515 Punkte), Georg Alck belegte den 8. Platz (435 Punkte), Ralf Steinbach wurde Elfter (250 Punkte) und für Thomas Lüer reichte es mit 140 Punkten für Platz 19. Traditionell erhält der Letztplatzierte einen kostenlosen Startplatz bei den nächsten KillDings und eine rote Laterne als Wanderpokal. In diesem Jahr musste sich Markus Piotti mit -1185 Punkten mit dem letzten Platz zufrieden geben.

Spannend macht die Art der Wertung die KillDings für den traditionellen Bogenschützen. Ausgehend von der Idee der Bogenjagd werden nur Treffer in den Killbereichen der 3D-Tiere positiv gewertet. Killtreffer werden also mit Pluspunkten, Körpertreffer (Wound) oder Vorbeischüsse (Miss) sowie Schussverzicht (Skip) mit Minuspunkten bewertet. Da der Bogenschütze auch bei der Jagd seine Schussentfernung seinem Können anpassen würde, werden beim KillDings drei Entfernungszonen angeboten, die der Schütze frei wählt. Dabei gilt allerdings: je weiter der Schütze vom Ziel entfernt ist, desto höher ist die Punktzahl die er bei einem Kill-Treffer erzielen kann. Aber auch für die Minuspunkte gilt: je höher die Entfernung zum Ziel, desto höher die Minuspunkte bei einem Wound, Miss oder Skip.

Die Bocholter Bogenschützen und -schützinnen freuen sich auf die 11. Münsteraner KillDings im nächsten Jahr.

Drucken E-Mail

Bocholter Bogenschützen ermitteln ihre Vereinsmeister

Am vergangenen Wochenende, den 5. und 6.11.22, kämpften 23 Bogenschützen und Bogenschützinnen des Bocholter Bogenschützen Club e.V. in der Georgshalle um den Vereinsmeistertitel. Besonders treffsicher und mit einer hervorrangenden Leistung zeigte sich dabei Dirk Veidt, der in der Klasse Recurve Herren Master 541 Ringe von möglichen 600 Ringen schoss und den ersten Platz belegte. Auf dem zweiten Platz folgte Klaus Wienand mit 496 Ringen. In der Klasse Recurve Herren belegte Fank Joormann mit 504 Ringen den ersten Platz.

Mehr als 500 Ringe schoss auch Isabel Schaffeldt in der Klasse Recurve Schüler A weiblich. Sie wurde mit 511 Ringen Vereinsmeisterin. Spannend war der Wettkampf in dieser Klasse um den zweiten und dritten Platz. Lediglich mit 4 Ringen Vorsprung wurde Maira Schaffeldt zweite (448 Ringe) und verwies Mayinti Storck (444 Ringe) auf den dritten Platz.
Ebenfalls Vereinsmeister bei den Recurvebogenschützinnen wurden Evelyn Emde mit 498 Ringen (Recurve Jugend weiblich) und Christiane Wolbring mit 485 Ringen (Recurve Master weiblich).

       

Die höchste Ringzahl an diesem Wochenende erzielte Marcel Plaßmann mit dem Compoundbogen in der Klasse Compound Herren. Er schoss 560 Ringe und wurde vor David Belting (547 Ringe) Vereinsmeister. Paul Krasenbrink belegte in der Klasse Compound Herren Master mit sehr guten 553 Ringen den ersten Platz.
Bei den weiblichen Compoundschützinnen belegten Petra Urbahn (525 Ringe, Compound Master weiblich) und Leonie Deing (451 Ringe, Compound Damen) jeweils den 1. Platz.

Mit dem Blankbogen siegte bei den Herren Patrick Deing mit 415 Ringen. Vereinsmeister in der Altersklasse Blankbogen Master wurde Ralf Kemink mit 483 Ringen. Christoph Schnoklage wurde mit einem Ring Vorsprung (384 Ringe) zweiter vor Jens Diepenbruck (383 Ringe).

Freuen konnten sich zum Schluss alle Wettkampfteilnehmer, denn als Belohnung gab es für jeden einen leckeren Weckmann und einen kleinen Schoko-Nikolaus. Der Verein wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg für die diesjährige Hallensaison, die am 3. und 4.12.22 mit der Bezirksmeisterschaft in Nottuln in die nächste Runde geht.

 

 

Drucken E-Mail


  • Worldarchery ist die Vereinigung aller nationalen Bogensportverbände. Sie richtet die Weltmeisterschaften, sowie die Weltranglisten Turniere aus.
  • Der Bocholter Bogenschützen Club e.V. ist Mitglied im Deutschen Schützenbund. Der DSB ist der Dachverband aller Zielsportarten in Deutschland.
  • Der Westfälsiche Schützenbund ist der Dachverband für die Zielsportarten in Westfalen.
  • Der Bocholter Bogenschützen Club ist außerdem Mitglied im BSNW. Der BSNW ist der Verband für alle Bogensportler mit Behinderung.
  • Der Deutsche Feldbogen Sportverband ermöglicht gemeldeten Vereinsmitgliedern die Teilnahme an den Meisterschaften in der Feldbogenklasse.
  • 1
  • Anfängerkurse

    In kleinen Gruppen bieten wir dir die Möglichkeit, den Bogensport zu erkunden. Hier werden dir regelmäßig Kurse angezeigt, die du online buchen kannst. Wenn mal keine Kurse angezeigt werden kommen bestimmt bald wieder welche rein. Weiter lesen...
  • Gruppenevents

    Für Gruppen ab 10 Personen, bieten wir ein Event der besonderen Art. Während der Sommersaison organisieren wir für Euch ein privates Bogensportturnier, bei dem jeder in die Fußstapfen von Robin Hood treten kann. Weiter lesen...
  • Faszination Bogensport

    In der Vergangenheit war der Bogen einer der gefürchtetsten Waffen. Richtig ausgeführt konnte ein Schütze mit seinem Schuss die Rüstungen des Gegners durchschlagen und ihn so tödlich verletzen. Heute werden mit Bögen natürlich keine Kriege Weiter lesen...
  • 1

Über Uns

Seit der Vereinsgründung im Jahre 1969 fasziniert der Bogensport die Mitglieder des Bocholter Bogenschützen Club e.V. Die Vielseitigkeit des Sports zeigt sich an der Altersstruktur im Verein: Von 10 bis 80+ Jahren kann jeder Bogenschießen!


Bocholter Bogenschützen Club e.V.

Logo1Finkenberg 6
DE-46399 Bocholt

Telefonisch (16:00-19:00)
+49 2871 - 33920

info@bbc-bocholt.de


Kontaktieren Sie uns!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.