• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Turniere im Bogensport

Hier erklären wir dir den Ablauf der verschiedenen Turniere im Jahr:
Geschossen wird grundsätzlich ein kompletter Meisterschaftsserie in der Halle und im Freien. Diese sind voneinander unabhängig, der Ablauf bleibt aber immer der gleiche. Die Anmeldung/Weitermeldung zu den Turnieren übernimmt der Verein.

BBC Bocholt Turnier 311. Vereinsmeisterschaft: Das erste Turnier in einer Meisterschaftsserie. Hier wird vereinsintern in den verschiedenen Altersklassen (siehe unten) der/die beste Schütze/in ermittelt. Jeder Teilnehmer qualifiziert sich gleichzeitig für die Kreismeisterschaft.

2. Kreismeisterschaft: Wie auf der Vereinsmeisterschaft werden wieder, in den verschiedenen Altersklassen, die Platzierungen ausgeschossen. Im nachhinein werden Qualifikationszahlen bekannt gegeben. Hat man diese Ringzahl erreicht, ist man für die Bezirksmeisterschaft zugelassen. Der Bocholter Bogenschützen Club gehört einem Kreis an, der keine eigene Kreismeisterschaft abhält. Die Schützen/innen des BBC qualifizieren sich durch die Teilnahme an der Vereinsmeisterschaft für die Bezirksmeisterschaft.

3. Bezirksmeisterschaft: Funktioniert genau wie die Kreismeisterschaft, aber auf Bezirksebene. Dadurch steigt die Anzahl der zugelassenen Vereine und die Anzahl der Schützen/innen. Die Qualifikationszahlen, die entscheiden, ob man zur Landesmeisterschaft zugelassen wird, liegen meistens etwas höher.

BBC Bocholt Turnier 294. Landesmeisterschaft: Jetzt wird's interessant! Die Landesmeisterschaft ist schon ein größeres Turnier. Wer es hierhin schafft, kann sich mit vielen anderen guten Schützen/innen seiner Altersklasse messen. Die Qualifikationszahlen entscheiden, ob man sich für die Deutschen Meisterschaft qualifiziert hat.

5. Deutsche Meisterschaft: Zum Abschluss einer Meisterschaftsserie wird der Deutsche Meister ermittelt. Allerdings bedeutet schon die Teilnahme, dass man zu den besten Schützen/innen Deutschlands zählt. Die Deutsche Meisterschaft wird, wie alle Turniere vorher, in einem Sportjahr sowohl in der Halle, als auch im Freien veranstaltet.

freie Turniere:

Natürlich gibt es neben den o.g. Turnieren der Meisterschaftsserie auch andere, davon unabhängige Turniere.

Hier müsst ihr euch selbst anmelden! (Meist per Mail und Startgeldüberweisung) Wie genau ihr euch anmelden könnt, findet ihr in der Ausschreibung (PDF-Datei), die im >>Kalender<< bei dem jeweiligen Termin hinterlegt ist.

Die Auswahl, die ihr jetzt findet, ist natürlich nicht vollständig und soll nur eine kleine Hilfe sein:

Presse BocholtOpen 2017

Freiluftsaison:

1. Jugendcups: Die Turnierserie besteht aus 3 Turnieren. Schießt ihr alle 3, werdet ihr in der Gesamtwertung berücksichtigt. Wer nur an einem oder zweien teilnehmen kann, hat die Chance auf den jeweiligen Tagessieg.

Wer kann teilnehmen? Alle Jugendlichen! Meldet euch an und sammelt Turniererfahrung! Auch die Anfänger sollten sich angesprochen fühlen, es gibt nämlich eine eigene Anfängerklasse, wenn ihr draußen noch nicht auf eure Distanzen kommt (siehe Altersklassen).

2. Münsterlandcups: Diese Turnierserie aus 4 Turnieren ist vor allem für die Altersklassen Jugend und höher gedacht. Für die Gesamtwertung müsst ihr an 3 von 4 Turnieren teilgenommen haben, natürlich könnt ihr aber auch nur einzelne Turniere schießen.

Wer kann teilnehmen? Schießt ihr ohne Probleme auf eure Distanz, dann: ANMELDEN (Die legendären Bocholt Open sind ein Turnier in dieser Serie! ;) )

ALTERSKLASSEN:

Ihr fragt euch, wie groß die Auflage in der Halle ist, auf die ihr schießen müsst/wie weit ihr draußen laufen müsst? Das entscheidet eure Altersklasse.

Unterteilt werden normalerweise: Schüler C - Schüler B - Schüler A - Jugend - Junioren/Juniorinnen - Herren/Damen - Master - Senioren/Seniorinnen

Wo ihr hingehört, seht ihr in dieser >>PDF<<. (Sucht euren Jahrgang, dann sind die wichtigen Spalten markiert).

 


  • Worldarchery ist die Vereinigung aller nationalen Bogensportverbände. Sie richtet die Weltmeisterschaften, sowie die Weltranglisten Turniere aus.
  • Der Bocholter Bogenschützen Club e.V. ist Mitglied im Deutschen Schützenbund. Der DSB ist der Dachverband aller Zielsportarten in Deutschland.
  • Der Westfälsiche Schützenbund ist der Dachverband für die Zielsportarten in Westfalen.
  • Der Bocholter Bogenschützen Club ist außerdem Mitglied im BSNW. Der BSNW ist der Verband für alle Bogensportler mit Behinderung.
  • Der Deutsche Feldbogen Sportverband ermöglicht gemeldeten Vereinsmitgliedern die Teilnahme an den Meisterschaften in der Feldbogenklasse.
  • 1
  • Anfängerkurse

    Lust auf Bogenschießen? Wir bieten regelmäßig Gruppenkurse "Schnupperschießen im Bogensport" an. In vier Einheiten à 90 Minuten werden dir unter Weiter lesen...
  • Gruppenevents

    Für Gruppen ab 10 Personen, bieten wir ein Event der besonderen Art. Während der Sommersaison organisieren wir für Euch ein Weiter lesen...
  • Faszination Bogensport

    In der Vergangenheit war der Bogen einer der gefürchtetsten Waffen. Richtig ausgeführt konnte ein Schütze mit seinem Schuss die Rüstungen Weiter lesen...
  • 1

Über Uns

Seit der Vereinsgründung im Jahre 1969 fasziniert der Bogensport die Mitglieder des Bocholter Bogenschützen Club e.V. Die Vielseitigkeit des Sports zeigt sich an der Altersstruktur im Verein: Von 10 bis 80+ Jahren kann jeder Bogenschießen!


Bocholter Bogenschützen Club e.V.

Logo1Finkenberg 6
DE-46399 Bocholt

+49 2871 - 33920

info@bbc-bocholt.de


Kontaktieren Sie uns!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.