• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Zwei Starter – zwei deutsche Meister

Gleich doppelt Gold konnten sich die beiden Schützen des Bocholter Bogenschützen-Clubs bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft des Behindertensportverbandes am vergangenen Wochenende holen. Ralf Kemink verwies die Konkurrenz mit 464 Ringen bei konstanter Leistung im ersten und zweiten Durchgang auf die Plätze. Spannend blieb es jedoch bis zuletzt, der Zweitplatzierte errang mit 459 nur fünf Ringe weniger. Nach der Silbermedaille im letzten Jahr konnte Kemink seine Goldambitionen nun erfüllen.

Auch David Belting sicherte sich nach seiner Pause im letzten Jahr direkt den Meistertitel, mit 563 Ringen zeigte er eine ansprechende Leistung in der Herrenklasse Compound.

Wir gratulieren unseren deutschen Meistern herzlich!

 

Drucken E-Mail

Wolbring mit neuem Landesrekord

Die diesjährige Landesmeisterschaft der Bogenschützen am vergangenen Wochenende fand im Landesleistungszentrum in Dortmund statt.

Qualifizieren konnten sich 19 Bocholter Schützen und Schützinnen aller Altersklassen.

Besonders erfolgreich waren dabei unsere Nachwuchsschützen: Mit 568 Ringen holte Pia Wolbring souverän Gold in der Altersklasse Schüler A weiblich. Gleichzeitig konnte sie den bisherigen Hallenrekord auf Landesebene (2007: 564) überbieten. Zusammen mit Jannik Bender und Justus Klump erreichte die Mannschaft der Schüler A ebenfalls den ersten Platz. Katharina Klose wurde in der Jugendklasse weiblich für ihre zuletzt konstant starken Trainingsleistungen mit Silber belohnt (491 Ringe). 

Bei den Compound Herren waren Klaus Wienand, David Belting und Marcel Plaßmann gemeinsam erfolgreich und sicherten sich in der Mannschaftswertung Bronze. Paul Krasenbrink erkämpfte sich mit 565 Ringen ebenfalls einen starken dritten Platz.  Alina Wolbring wurde mit 439 Ringen Landesmeisterin in der Jugenklasse Blankbogen. Hier wird ohne Visiereinrichtungen geschossen, was hohe Ringzahlen weiter erschwert. 

Nach der Hauptwettkampfrunde errang Lisa Brömmel Platz 7 (520 Ringe), was ihr den Einzug in die Finals bescherte. Hier unterlag sie Verena Schmidt (RSV Detmold-Klüt), die sich im weiteren Verlauf den zweiten Platz sicherte, nur knapp mit 6:4 Punkten. Die Damenmannschaft, ergänzt durch Sonja Besten und Jana Krasenbrink, gewann Silber.

Die Qualifikationsringzahlen für die deutsche Meisterschaft stehen noch aus, aber auch in diesem Jahr kann sich der BBC Hoffnungen machen wieder einige Teilnehmer, dieses Mal nach Solingen schicken zu können.

 

Drucken E-Mail

Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften

Sehr erfolgreich konnten am vergangenen Sonntag die Bocholter Bogenschützen die diesjährigen Bezirksmeisterschaften in der Halle bestreiten. Vor allem die Jugend schnitt gut ab, so holte

in der Schülerklasse A Pia Wolbring mit 561 von 600 möglichen Ringen souverän Gold und verteidigte ihren Titel aus dem letzten Jahr. Geschossen wurde dabei auf eine Distanz von 18 Metern. Katharina Klose, ebenfalls vom BBC, sicherte sich mit 458 Ringen in der Jugendklasse ebenfalls den Sieg. Für beide Schützinnen eine hervorragende Leistung. In der Schülerklasse A errangen Jannik Bender und Justus Klump Platz fünf und sechs. Mit nur 25 Ringen Abstand auf einen Podestplatz ist hier eine gute sportliche Perspektive gegeben.

Olaf Werning kletterte zum Vorjahresvergleich immerhin einen Platz nach oben, muss sich aber mit Rang 14 begnügen.

Auch die Blankbogenschützen des BBC Bocholt konnten Medaillen mitnehmen. In dieser Klasse wird ohne jegliche Visiereinrichtung geschossen, der Schütze muss sich also umso mehr auf seine Intuition verlassen. Besonders gut gelang das Alina Wolbring, die Silber erkämpfte. Sie kann sich Hoffnung machen, die Qualifikation zur Landesmeisterschaft im kommenden Jahr erreicht zu haben. 

Einen Doppelerfolg feierten die Herren in der Compoundklasse. Hier musste sich David Belting mit 567 Ringen nur Marcel Plaßmann geschlagen geben (Gold, 569 Ringe). David hatte bereits am Samstag an den Bezirksmeisterschaften des BRSNW teilgenommen und dort mit ebenfalls starken 565 die Goldmedaille mitgenommen. Die Recurvemannschaft um Janis Krasenbrink, Frank Joormann und Felix Buthmann gewann ebenfalls souverän, genau wie die Damenmannschaft (Jana Krasenbrink, Lisa Brömmel, Sonja Besten). In der Masterklasse gewann Petra Urbahn bei den Damen, Klaus Wienand errang bei den Herren Bronze. Mit diesen starken Leistungen werden die Bocholter Bogenschützen zahlreich bei den kommenden Landesmeisterschaften in Dortmund vertreten sein, wo es dann um die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft geht. 

 

Drucken E-Mail


  • Worldarchery ist die Vereinigung aller nationalen Bogensportverbände. Sie richtet die Weltmeisterschaften, sowie die Weltranglisten Turniere aus.
  • Der Bocholter Bogenschützen Club e.V. ist Mitglied im Deutschen Schützenbund. Der DSB ist der Dachverband aller Zielsportarten in Deutschland.
  • Der Westfälsiche Schützenbund ist der Dachverband für die Zielsportarten in Westfalen.
  • Der Bocholter Bogenschützen Club ist außerdem Mitglied im BSNW. Der BSNW ist der Verband für alle Bogensportler mit Behinderung.
  • Der Deutsche Feldbogen Sportverband ermöglicht gemeldeten Vereinsmitgliedern die Teilnahme an den Meisterschaften in der Feldbogenklasse.
  • 1
  • Anfängerkurse

    Lust auf Bogenschießen? Wir bieten regelmäßig Gruppenkurse "Schnupperschießen im Bogensport" an. In vier Einheiten à 90 Minuten werden dir unter Weiter lesen...
  • Gruppenevents

    Für Gruppen ab 10 Personen, bieten wir ein Event der besonderen Art. Während der Sommersaison organisieren wir für Euch ein Weiter lesen...
  • Faszination Bogensport

    In der Vergangenheit war der Bogen einer der gefürchtetsten Waffen. Richtig ausgeführt konnte ein Schütze mit seinem Schuss die Rüstungen Weiter lesen...
  • 1

Über Uns

Seit der Vereinsgründung im Jahre 1969 fasziniert der Bogensport die Mitglieder des Bocholter Bogenschützen Club e.V. Die Vielseitigkeit des Sports zeigt sich an der Altersstruktur im Verein: Von 10 bis 80+ Jahren kann jeder Bogenschießen!


Bocholter Bogenschützen Club e.V.

Logo1Finkenberg 6
DE-46399 Bocholt

+49 2871 - 33920

info@bbc-bocholt.de


Kontaktieren Sie uns!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen